Kino unterm Sternenhimmel

Kinoabend im Hechtgruen Gemeinschaftsgarten, Eintritt frei, mit Bar, Buffet und Podiumsdiskussion, Johann-Meyer-Straße 8, 01097 Dresden, Straßenbahn: 7, 8, 13, S-Bahn: S1 Bischofsplatz, mit Unterstützung des Deutschen Hygienemuseums Dresden und coloRadio.org, Foto (M): Jenz Steiner (cc)

„Eine andere Welt ist pflanzbar“ ist eine Dokumentarfilmreihe der Regisseurin Ella von der Haide. Sie besuchte über mehrere Jahre hinweg Gemeinschaftsgärten in Buenos Aires, Kapstadt, Johannesburg, Berlin und Leipzig. Sie wollte wissen, ob es da um mehr geht als das Schaffen grüner Oasen in der Stadt. Sie beleuchtet den emanzipatorischen Ansatz dieser Projekte und das Herauslösen der Nachbarschaft aus der Anonymität. Gemeinschaftsgärten sind Orte, an denen man Utopien des Zusammenlebens und Zusammenwachsens direkt in die Praxis umsetzen kann.

Unter dem Motto „Zusammen (ge)wachsen!“ veranstalten das Deutsche Hygienemuseum Dresden und der Verein Ufer-Projekte Dresden e.V. diesen Filmabend. coloRadio als emanzipatorisches und ebenfalls wild wucherndes Medienprojekt unterstützt die Veranstaltung.

Jingle zum Open Air Kino im Hechtgruen

[Download] des Jingles als MP3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.