Transparenz

Name: Radio-Initiative Dresden e.V.
Amtsgericht Dresden VR 1625 Dresden
Sitz und Anschrift: Zentralwerk, Riesaer Straße 32, 01127 Dresden OT Pieschen
Ansprechpartner: Ulrike Woschni, Stefan Janicki
E-Mail: vorstand@coloradio.org, buero@coloradio.org
Gründungsjahr: 1992

Organisationsziele: Die Radio-Initiative Dresden e.V. ermöglicht mit ihren Projekten coloRadio und Junges Radio freien, inklusiven, diskriminierungsfreien Zugang zum Medium Radio. Hier können alle auf Sendung gehen. Presse- und Meinungsfreiheit, Partizipation, Medienkompetenzförderung und Stärkung nachbarschaftlichen Zusammenhalts sind uns wichtig. Unser Programm spiegelt die zivilgesellschaftlichen Strukturen der Stadt Dresden. Als Teil des Rundfunkkombinats Sachsen, dem Verbund der Freien Radios in Sachsen möchten wir Sendungsmachende in ganz Sachsen vernetzen und auch Menschen im ländlichen Raum Zugang zum Medium Radio ermöglichen. Neben der Möglichkeit, eigene Sendungen über unsere UKW-Frequenzen 99,3 und 98,4 MHz auszustrahlen, bieten wir Workshops und eLearning-Formate. Die Radio-Initiative Dresden e.V. ist Mitglied im Bundesverband Freier Radios. Die Radio-Initiative Dresden e.V. finanziert sich durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und Förderungen der Sächsischen Landesmedienanstalt, des Kulturamts und des Jugendamts der Stadt Dresden und der Ehrenamtsförderung der Bürgerstiftung Dresden
Hier finden Sie unsere Satzung

Angaben zur Steuerbegünstigung:
Hier finden Sie unseren Freistellungsbescheid des Finanzamts Dresden Nord mit der Steuernummer 202/142/04488 von 2016 für den Zeitraum 2018.

Namen und Funktion wichtiger Entscheidungsträger:
S. Janicki – Vorstand
M. Uhlig – Vorstand
U. Meusel – Woschni

Tätigkeitsbericht:
Jahresbericht 2022

Personalstruktur:
Medienpädagog*innen für das Projekt Junges Radio: S. Winkel (Teilzeit), G. Schöne (Teilzeit
Ehrenamtskoordination: J. Steiner (Teilzeit)
Buchhaltung: P. Florian (Honorarkraft)
Sämtliche journalistischen Tätigkeiten, technische und organisatorische Aufgaben übernehmen Mitglieder und Unterstützer*innen der Radio-Initiative Dresden e.V. ehrenamtlich.

Angaben zur Mittelherkunft:

  • Amt für Kultur und Denkmalschutz der Stadt Dresden
  • Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien
  • Jugendamt der Stadt Dresden
  • Kreativraumförderung des Amts für Wirtschaftsförderung der Stadt Dresden (2018 Teilübernahme der Kosten für den barrierefreien Umbau und die Akustikisolation des Studios gelb, 2021 Teilübernahme der Kosten für den Ausbau des Seminarraums)
  • ESF – Europa fördert Sachsen (2018-2021 für das Stadtteilradioprojekt lokal.sozial.medial „Tante Lola“ in Dresden Pieschen)
  • Ehrenamtsförderung „Wir für Sachsen“

Amt für Kultur und Denkmalschutz der Stadt DresdenSächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue MedienJugendamt der Stadt DresdenKreativraumförderung des Amts für Wirtschaftsförderung der Stadt Dresden (2018 für den und 2021 ESF – Europa fördert Sachsen (2018-2021)

Angaben zur Mittelverwendung:

Jahresabschluss 2022
Jahresbericht 2022

Gesellschaftliche Rechtsverbundenheit mit Dritten: Die Radio-Initiative Dresden e.V. ist ein rechtlich unabhängiger Verein.
Jahreseinnahmen: Die Radio-Initiative hat keine Zuwendenden, die mehr als 10% der Jahreseinnahmen spenden.