Kandinsky, Mondrian und Lissitzky bis zum 02.06.2019 im Albertinum

Dresden und Avantgarde? Ja, nach dem 1. Weltkrieg und nach den Brücke-Malern war Dresden offen für die künstlerische Avantgarde. Mehr hört Ihr im Interview mit Birgit Dalbajewa, Kuratorin der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.

Sendetermin: Sonntag, 28.04.19, 17 Uhr

https://nextcloud.datenkollektiv.net/s/i6KHEer9AQfWFtQ

Weitere Veranstaltungen zur Ausstellung findet Ihr auf der Internetpräsentation der Kunstsammlungen: skd.museum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.