Sarah Kanes letztes Stück ›4.48 Psychose‹ als Oper in Semper Zwei

Download

Sarah Kanes galt Mitte bis Ende der 90er Jahre als große Hoffnung der britischen Theaterlandschaft, bevor sie sich, unter starken Depressionen leidend, mit gerade 28 Jahren das Leben nahm. In ihrem letzten, ihrem fünften Theaterstück, ›4.48 Psychose‹, machte sie Ihre Krankheit schonungslos öffentlich.
Das Stück wurde häufig aufgeführt und adaptiert und 2016 vom britischen Komponisten Philip Venables als Grundlage für seine erste Oper gewählt, die vielfach ausgezeichnet wurde. Die kleine Bühne der Semperoper Dresden, ›Semper Zwei‹, bringt nun die erste deutsche Fassung der Oper auf die Bühne, die auch von Philip Venables komponiert wurde. Die Übersetzung stammt von Durs Grünbein.
Ihr hört ein Interview mit der Dramaturgin Juliane Schunke.

Beitrag zum Nachören: https://www.freie-radios.net/94951

Weitere Informationen: https://www.semperoper.de/spielplan/stuecke/stid/psychose/61265.html#a_26959

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.