Migration&Psychologie 12. September 2020.

Unser besonderer Gast, Alina Urbanek, kam im Alter von 24 Jahren aus der Ukraine (Kiew) nach Deutschland. Sie reiste mit ihrem Titel als Diplom Ingenieurin und ihrem deutschen Partner nach Deutschland, zu einer Zeit, als noch Liebesbriefe geschrieben wurden. Fast 30 Jahre später erzählt sie uns von ihren Migrationserfahrungen und wie sich ihre Reise allmählich in einen Weg voller Zufriedenheit, Leistung und Glück verwandelte.

Hören Sie uns an diesem Samstag, dem 12. September zur gewohnten Zeit zu (20:00 – 22:00 Uhr). Ab sofort können Sie sich das komplette Programm zeitversetzt bequem über unseren Podcast und unsere Online-Plattform anhören. Klicken Sie dazu hier:https://bit.ly/3fm7f0P

In dieser neuen Folge von Migration & Psychologie erzählt Alina über ihre Anfänge in Deutschland und Ihren Weg zur Unternehmerin mit eigenem Schönheits- und Friseursalon zu werden. Alina spricht darüber, dass ihre Migrationsreise eine bereichernde Erfahrung war, die zu einem großen Teil auf ihr spirituelles Verständnis von Einwanderung zurückzuführen ist. Durch Engagement und Akzeptanz, mit Arbeit, Disziplin und Anstrengung wird man selbstverantwortlich und bestimmt den eigenen Erfolg.

Dankbarkeit, Freude und Liebe für die Reise in ein neues Land und in einen neuen kulturellen Kontext zeichnen Alina aus. Sie verbindet derzeit ihre Arbeit als Friseurin mit ihrer Berufung als spirituelle Beraterin. Sie unterstützt ihre Klienten, die Rat und Unterstützung in ihrem Leben suchen. Darüber hinaus ist sie auch die Schöpferin und Organisatorin eines interkulturellen Festivals (Alina im Märchenland), das jährlich in Dresden stattfindet (im Alaunpark am 20.09.2020). Dieses Festival richtet sich vor allem an Kinder, denn, wie Alina erklärt, „Kinder, unabhängig von ihrer Hautfarbe, Religion oder Nationalität, sind mit etwas Höherem als sich selbst in Kontakt, das uns an etwas erinnert, uns inspiriert und uns mit Freude, Liebe und Glück erfüllt“. Hören Sie sich dieses neue Kapitel unseres Radioprogramms an.

Migration&Psychologie“ 2020. Hier können Sie sich das gesamte Programm zu einem späteren Zeitpunkt anhören https://bit.ly/3fm7f0P und wenn Ihnen dieses Projekt gefällt, unterstützen Sie uns bitte durch Ihr Like, teilen Sie uns Ihre Meinung und Kommentare mit. Sie können unsere Seite und unsere Facebook-Gruppe auch hier besuchen: http://bit.ly/2QxVjN3. Vielen Dank, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben. M&P

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.