Dresden Update, 08.01.20

Politik: ADDN.me veröffentlicht Hintergrundrecherche zum rechten Tumult-Magazin +++ Ringvorlesung der Heinrich-Böll-Stiftung: „Was tun ist – für eine lebenswerte Stadt“, heute, 19 Uhr, Kleines Haus +++ Polizei entfernt großflächiges „Je suis Charlie“-Plakat auf der Grunaer Straße (Pirnaische Vorstadt)

Kultur: Konzert: Kulturtrinken, Kukulida, heute, 20 Uhr, Spende +++ Sezenische Lesung: Joachim Król liest „Der erste Mensch“ von Albert Camus, Schauspielhaus, heute, 20 Uhr +++ Tanz/ Impro zu Ost-Kunst, Städtische Galerie mit Heinrich-Schütz-Konservatorium, „Das Ende der Eindeutigkeit“, Wilsdruffer Str. 2, 19 Uhr +++ Pantomime-Studio Mime Dresden bleibt, braucht aber Unterstützung durch neue Mitglieder und Sponsoren. +++

Wissenschaft und Wirtschaft: Vortrag: Dr. Ronnie Schwöb (FU Berlin): „Eine neue solidarische Grundsicherung“, ifo Institut Dresden, Einsteinstr. 3, Anmeldung: dresden@ifo.de +++

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.