Interview: Jule Nagel zu Aufenthalts- und Asylrechtsverschäfungen

Die Große Koalition dreht der Einwanderung nach Deutschland den Hahn ab.
Foto: Imanuel Giel (cc)

Wir berichteten in den vergangenen Wochen über die Neuerungen im Aufenthalts- und Asylrecht in Deutschland. Über die Auswirkungen konnten wir bislang nur mutmaßen. Vor über einer Woche sind die Gesetze nun durch den Bundestag gegangen.
Bei den in den letzten Wochen verhandelten Gesetzentwürfen geht es um das Gesetz über Duldung bei Ausbildung und Beschäftigung, das Zweite Hau-ab-Gesetz (vom BMI auch »Geordnete-Rückkehr-Gesetz« genannt), das Fachkräfteeinwanderungsgesetz, das Gesetz zur Entfristung des Integrationsgesetzes, das Dritte Gesetz zur Änderung des Asylbewerberleistungsgesetzes und das Ausländerbeschäftigungsförderungsgesetz
Tim Thaler sprach mit Jule Nagel (Die Linke im Sächs. Landtag) darüber. 

[Download] des Beitrags als MP3

Tim Thaler im Gespräch mit Jule Nagel zum neuen Asyl- und Aufenthaltsrecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.