Maria Helm will wieder Kulturleben ans Elbufer bringen

Die Veranstaltungsreihe „Kultur am Pavillon“ ist in den letzten zwei Corona-Jahren ein Hoffnungsschimmer für die Menschen geworden, die sich im Dornröschenschlaf-Dresden nach tollen Konzerten und wenigstens etwas Miteinander gesehnt haben. Maria Helm organisiert die Reihe seit 2020 und will nun ab 8. Mai in die nächste Runde gehen. Schließlich geht es Musiker*innen in Dresden und Sachsen noch immer nicht gut. Für ihr Vorhaben braucht sie breite Unterstützung. Mit einer Crowdfunding-Kampagne hofft sie jetzt auf Schwarm-Support für Bands aus Dresden und Sachsen. Foto: Waltz

Du möchtest Marias Vorhaben unterstützen? Hier geht es zur Crowdfunding-Kampagene!

Maria Helm im Gespräch mit Jenz Steiner über die stärkenden und verbindenden Elemente von Kultur

Kultur am Pavillon 2021, Foto: Jenz Steiner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.