Attic Teds Maskenbau-Workshop

Attic Ted – Weirdo und Überlebenskünstler aus Texas ist am 19. und 20.05. wieder zu Besuch in Dresden.

Ganz unauffällig hat sich Grady mittlerweile in die Herzen der DIY-Szene in Europa gespielt. Er hat wohl bereits jede Stadt Europas schon besucht und bespielt. Selbst nennt er seine Kunst „Weirdo Gothic Carnival Musical Theater “ und tatsächlich hat wohl jedes Wort dieses ausgefallenen Genres seine Daseinsberechtigung. Sein Setup passt in jedes Handgepäck und den meisten Platz nehmen wohl seine Masken ein, die er während seiner Shows trägt. Am liebsten spielt er in Gärten oder Wohnungen von Menschen, oder auch schon mal in seiner eigenen Küche. Am Sonntag, den 19.05. wirds eine Show in der Lieblingskneipe aller Hechtkinder geben – dem Heartbreak. Dort wird er ab 18Uhr in die Rollen seiner Masken schlüpfen und Geschichten aus seiner Heimat singen. Auch eine Figur von Kafka ist Teil seiner Performance, womit er wohl seine Liebe zur europäischen Literatur ausdrücken möchte.

Doch damit nicht genug von Attic Ted! Wer bereits neidisch auf die aufwendig gestalteten Masken in seinem Video gestarrt hat, darf sich über einen Workshop freuen, in dem mit einfachsten Mitteln die eigenen Maskenträume in Pappe und Heißleim gegossen werden dürfen! Am 20.05. ab 16 Uhr werden wir in den Räumen von Coloradio inspiriert und motiviert und singen vielleicht bald schon eigene Geschichten vom harten Pflaster Dresdens. Die Teilnahme ist natürlich kostenfrei. Weitere Infos sowie Anmeldung direkt an: neitschl@coloradio.org

Attic Ted live – 19.05. im Heartbreak


Bild © Attic Ted

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.