„Die Goldene Kassette der Kinderrechte“ – Das Feature vom Jungen Radio zum Nachhören

94.736 Kinder und Jugendliche leben in Dresden. Leider kennen viele Kinder ihre eigenen Rechte gar nicht, die Erwachsenen erst recht nicht. Daran wollen die Kinder und Jugendlichen vom Jungen Radio nun etwas ändern. Sie haben ein 45minütiges Feature produziert. Darin erklären sie, was Kinderrechte sind. Sie berichten aus ihrem Alltag und erzählen, was für Kinder heute toll und weniger toll läuft.

„Die Goldene Kassette der Kinderrechte“ läuft am bestem im goldenen Walkman.

Mit der „Goldenen Kassette der Kinderrechte“ beteiligt sich das Junge Radio neben vielen anderen Projekten heute am digitalen Kinderrechtetag der Initiative Jung in Dresden. Gemeinsam mit der Dresdner Kinder- und Jugendbeauftragen Anke Lietzmann bringen die Kids vom Jungen Radio heute um 14 Uhr eine große „Goldene Kassette der Kinderrechte ins Bürgerbüro Dresden Pieschen und ins Picafé des Jugendhauses Emmers.

Hier kannst Du Dich zur Teilnahme an der digitalen Abschlussveranstaltung anmelden und Jan Donhauser, den Bildungsbürgermeister der Stadt Dresden (CDU) mit Deinen Fragen zum Thema Kinderrechte löchern. Du kannst online mitentscheiden, welches Projekt den mit 1.000 Euro dotierten Kinderrechtepreis erhalten soll.
Das Junge Radio verteilt Kopien der „Goldenen Kassette der Kinderrechte“ in den nächsten Tagen und Wochen in Treffpunkten für Kinder und Jugendliche in Dresden. Wer keinen Kassettenrekorder oder Walkman mehr hat, kann das Kinderrechte-Feature des Jungen Radios am Sonntag, 15 Uhr auf coloRadio hören oder hier als MP3 herunterladen.

Fotos: Jana Winter, Junges Radio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.