Kerstin Köditz kommentiert Innenausschusssitzung nach Demo in Leipzig

Tim Thaler sprach mit Kerstin Köditz, MdL, Die Linke

Wie kann man das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit und das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit miteinander vereinen? Klare Regeln können helfen. Das meint Kerstin Köditz. Sie sitzt für die Partei Die Linke im Sächsischen Landtag. Das Gespräch am Telefon führte Tim Thaler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.