Trieblaut-Album „Überpunk“ sprengt das enge Punk-Korsett

Interview mit Trieblaut aus Dresden

Trieblaut aus Dresden lässt sich nicht auf drei Akkorde beschränken. Foto: Alwin Weber

Collagierte Musik, die nicht recht in ein Genre passen will, dafür steht Trieblaut aus Dresden . Gerade touren sie mit ihrem aktuellen Album „Überpunk“ durch Deutschland. Olaf hat mit den beiden Musikern von Trieblaut gesprochen.

Olaf spricht mit Trieblaut aus Dresden.

[Download] des Beitrags als MP3
Zum aktuellen Album „Überpunk“ auf Bandcamp geht es hier.
Zur Trieblaut-Website geht es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.