Buchmesse: Verlage gegen Rechts

Gegen rechte Verlage auf der Leipziger Buchmesse engagiert sich das Aktionsbündnis „Verlage gegen Rechts“ seit 2016. Ausschlaggebend war die Präsenz des Compact Magazins, das mit seinem wuchtigen Stand mitten zwischen den unabhängigen Verlagen platziert worden war. Wir sprachen mit Lisa Mangold über die „Verlage gegen Rechts“, die Präsenz rechter Verlage und Inhalte auf der diesjährigen Buchmesse in Leipzig und über die Rolle von Verlagen und Schreibenden darin.

Radio Corax Interview mit Lisa Mangold

[Download] des Beitrags als MP3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.