Rechte Kampfsportler treffen sich regelmäßig in Ostritz

Eine „A-Radio“-Recherche: Kampfsport sehen Nazis als eine effektive Möglichkeit der Rekrutierung und Politisierung junger Menschen. In Ostritz (Sachsen) trafen sich im Sommer 2018 etwa 650 rechte Kampfsportler zum sogenannten „Kampf der Nibelungen“. Die rechten Kämpfer professionalisieren sich und sind mit osteuropäischen Gesinnungsgenossen bestens vernetzt. Die A-Radio-Redaktion aus Berlin hat dazu recherchiert.

Recherche von A-Radio aus Berlin: Nazis im Kampfsport

[Download] des Beitrags als MP3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.