Silly-Spezial: Nicht auf Ostrock zu begrenzen

Man würde der Band Unrecht tun, wenn man Silly auf Tamara Danz das Genre Ostrock beschränken würde. Silly hat sich kontinuierlich weiterentwickelt und ist sich und den Fans der Band treu geblieben. Wir wagen heute nicht nur einen Blick in die musikalische Geschichte der Band, sondern hören auch rein in die neuen Singles „Werden und Vergehen“ und „Hamsterrad“, ausgekoppelt aus dem neuen Album „Instandbesetzt“. Vielleicht kann man den Albumtitel als Anspielung auf die 2019 ins Boot geholten Sängerinnen AnNa R. von Rosenstolz und Julia Neigel verstehen. Julia Neigel hat auch schon eine Karriere als Handballerin und als Radiomoderatorin hinter sich. Beide sind starke Persönlichkeiten mit starken und charismatischen Stimmen. Vielleicht passen sie auch deshalb so gut zu Silly und zu dem, wofür die Band seit Jahrzehnten steht. Wir beleuchten es heute ab 18 Uhr in „Der aphasiche Dichter reitet seinen Pegasus“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.