Lebt Eure Familien-Utopie: Familia*Futura startet digital durch

Mutter, Vater, Kind. Es wäre übertrieben zu sagen: „Das war einmal“. Dennoch sind andere Modelle des Zusammenlebens inzwischen ganz normal geworden und werden nicht mehr von allen Seiten beäugt. Einen kleinen Beitrag dazu leistet Stephanie Krah aus Dresden. Sie ist die künstlerische Leiterin des Famila*Futura-Festivals in Dresden. Das startet am 25- September. Jenz Steiner von coloRadio sprach mit ihr im Vorfeld darüber, was in diesem Jahr, in dem alles anders ist, im Festivalprogramm anders laufen wird.

Jenz Steiner spricht mit Steph, der künstlerischen Leiterin des familia*futura-Festivals.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.