Kunst, Kultur und Weltpolitik beim aphasischen Dichter

Peter Rother schaut heute nicht nur in die weite Welt, sondern auch vor die eigene Haustür.
Nach dem Großfeuer im griechischen Lager Moria sind tausende Menschen obdachlos. Die USA militarisieren das südchinesische Meer. Die deutsche Waffenschmiede Rheinmetall baut eine Rüstungsfabrik in Ungarn.
Und in Dresden versuchen die Kunst- und Kulturschaffenden, ihr Überleben zu sichern.
Es gibt ein Interview mit Maria Helm. Die Irish Folk-Musikerin von The Reel Chicks organisiert eine Konzertreihe am Elbufer.
Wir sprechen mit dem Künstler Jens Besser über das LackStreicheKleber-Festival, das heute mit einer mobilen Ausstellung auf Rädern im Gemeinschaftsgarten Hechtguren einen Halt einlegt.

Außerdem gibt es Tipps für Aphasiker*innen in der Region, Neues vom Volleyball und eine Ankündigung der bevorstehenden Lesungen des Aphasischen Dichters.

Urban-Art-Festivalorganisator Jens Besser bei der mobilen Lack StreicheKleber -Austellung im Gemeinschaftsgarten Hechtguen. Foto: Jenz Steiner
Urban-Art-Festivalorganisator Jens Besser bei der mobilen Lack StreicheKleber -Austellung im Gemeinschaftsgarten Hechtguen. Foto: Jenz Steiner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.