Fürs Rundfunkmuseum: 27 Jahre coloRadio

Am Donnerstag, dem 8. Juli 1993, ging coloRadio das erste Mal auf Sendung, damals noch auf 100,2 MHz, der Frequenz von Energie. Heute sendet coloRadio auf UKW 99,3 MHz und 98,4 MHz und ist im Internet weltweit live online zu hören.
Wie war das eigentlich damals? Wer hatte die Idee für ein freies Radio? Wo kamen die ersten Sendungsmacherinnen und -macher her? Wer konnte, wer durfte, wann und wo senden? Wie hörte sich das an?
Das waren Fragen, die 2018 zum 25. Jahrestages von coloRadio den damaligen Studiogästen gestellt wurden. coloRadio, geboren in einer Zeit des gesellschaftlichen Noch-Umbruchs wird jetzt 27 Jahre alt. Und die Fragen von vor 2 Jahren sind nach wie vor aktuell und interessant: Wer waren die Eltern? Was ist aus ihnen geworden? Wer und wo sind die Kinder? Wird es Enkel geben? Wie wird sich die Medienlandschaft generell entwickeln?

Auch deshalb gibt es heute, 21:30 Uhr eine Wiederholung der Geburtstagssendung vom Juli 2018 im Rahmen der Sendereihe Schlomo trifft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.