Nachhaltige Ideen für die Johannstadt

Ein Einblick in das Programm des Johannstadtforums am Samstag.
Esther und Anja vom Organisationsteam des Johannstadtforums im coloRadio-Studio. Foto: Jenz Steiner (cc-pd)

[Download] des Beitrags als MP3

Wie nachhaltige Zukunftsgestaltung von unten und Bürger*innenbeteiligung vor der eigenen Haustür Wirklichkeit werden können, steht im Mittelpunkt des Johannstadtforums am Samstag, ab 13 Uhr im Bertold-Brecht-Gymnasium (Lortzingstr. 1).

Bürgerinnen und Bürger stellen dort ihre nachhaltigen Projektideen vor. Es sprechen Eva Jähnigen (Bündnis 90 / Die Grünen), Beigeordnete für Umwelt und Kommunalwirtschaft in Dresden, Norbert Rost vom Büro für postfossile Regionalentwicklung und Mathias Kuhnert vom Quartiersmanagement Nördliche Johannstadt.
Welche Ideen die Menschen in der Dresdner Johannstadt so haben und was am Samstag noch alles passieren wird, darüber sprach Jenz Steiner mit Esther Heinke und Anja Wittich vom Organisationsteam des Johannstadtforums. Das Event ist Teil des Projekts Nachhaltige Johannstadt des Stadtteilvereins Johannstadt.

coloRadio-Jingle zum Johannstadtforum am 28. September 2019

[Download] des Jingles im MP3-Format

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.