Umundu-Festival: Zirkuläres Bauen im Zentralwerk

Heute im coloRadio-Seminarraum und im Zentralwerk: Kreislaufwirtschaft und Baukultur zusammendenken, um den ressourcen- und energieintensiven Bausektor zukunftsfähig zu machen? Anhand einer Tour durch das Zentralwerk und eines anschließenden Workshops wollen wir unsdas Themenfeld „Zirkuläres Bauen“ experimentell erschließen, das vorhandene Wissen austauschen und soden Blick für Materialkreisläufe beim Bauen schärfen.

Die „Gebäudeinspektion“ findet im Rahmen des 12. Umundu-Festival für nachhaltige Entwicklung statt. Unter dem Thema „Müll – von Resten und Ressourcen“ widmet sich das Festival vom 9. bis zum 17. Oktober den Hinterlassenschaften unserer modernen Lebensweise. Gemeinsam mit ExpertInnen und BesucherInnen gilt es herauszufinden, wie eine Welt ohne Müll aussehen könnte. Neben dem Besuch im Zentralwerk finden zwei weitere Gebäudeinspektionen Zirkuläres Bauen“ im Kulturpalast und zum Wohnhochhaus Ammonstraße 68 statt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Es wird um vorherige Anmeldung gebeten.
Workshopleitung: Team Zirkuläres Bauen (Stefanie Klemm, Katharina Wittke)
Eine Veranstaltung im Rahmen des 12.Umundu-Festival für nachhaltige Entwicklung.
Foto: Jenz Steiner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.