Workshop: Elektronische Musik für Mädchen

Früher war Studioarbeit Ingenieurskunst. Heute ist das alles kinderleicht. Foto: coloRadio

Schon mal einen DJ oder eine DJane an ihren Geräten bewundert? Elektronische Musik zu produzieren ist keine Geheimwissenschaft und ihr müsst dafür auch keine Obercheckerinnen sein. Der Workshop gibt euch eine Einführung. Ihr lernt samplen und könnt sogar einen ersten kurzen Track selbst bauen. Ihr wollt Musik selber machen und wisst nicht, wie und wo ihr anfangen sollt?
Die Programme sind teuer, und scheinbar muss man unendlich viel Ahnung haben.

In diesem Workshop aber könnt ihr mit dem kostenlosen und plattformübergreifenden Programm Audacity die Grundlagen für die Musikproduktion lernen. Ihr bekommt eine Einführung in die Bedeutung des Samplens und Loopens als wichtige Kulturtechniken unserer Zeit. Einige elektronische Geräte (Hardware) stehen bereit, an denen ihr euch ausprobieren könnt. Ihr werdet selbst samplen, also Sounds und Geräusche aufnehmen, bearbeiten und euch damit einen Baukasten an „Instrumenten“ anlegen.

Ein bisschen an den Knöpfen drehen. Das kannst Du auch! Foto: JS

Wir stellen Euch auch schicke Samples bereit. Die Samples könnt ihr dann loopen, also rhythmisch anordnen. Dabei lernt ihr auch etwas über den Einsatz von Effekten. Ihr mixt die einzelnen Elemente zu einer kleinen Komposition zusammen und baut so nach und nach euren ersten selbstgemachten Track.

Wer: coloRadio
Wo: Zentralwerk, Riesaer Str. 32, 01127 Dresden,
1. OG links, erste Tür rechts
Altersempfehlung: für Mädchen ab 13 Jahren
Wann:
23.10.2019 – 25.10.2019 (10-16 Uhr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.