Frühstücksradio vom 3. Juni 2018

Nachhören maximal 7 Tage nach Sendung möglich.

Die Themen:

  • Bert G. : das Comeback – und was war denn eigentlich los?
  • die Elbe aufgedeckt: so schnell fließt sie dahin
  • neue Datenschutzverordnung: wie kann das Datum geschützt werden?
  • Sportmagazin Pfosten: Vor-WM-Schlappe gegen Österreich – mit dieser Spielweise brauchen wir erst gar nicht hinzufahren
  • Thema im Gartenmagazin: die Tomate schießt ins Kraut und die Kirschen sind geklaut
  • Rubrik Was liest Du denn?: „Zeit der Zauberer“ –  ein Buch über die Philosophen des frühen 20. Jh.
  • die Hitkatze Hitlerinchen ist guter Hoffnung: schon melden sich Interessenten für den Nachwuchs
  • Außerdem: Tag des Hundes, Tag des Cholesterins, Welterbetag, Tag des Fahrrads, Wiederhole-alles-Tag

Die Titelliste:

  1. The Tonhusten – Gutn Tach
  2. Howard Carpendale – Hello again
  3. Backlash – I don’t like mondays
  4. Terrorgruppe – Hunde, wollt ihr ewig leben?
  5. Marika Rökk – In einer Nacht im Mai
  6. Monika Hauff & Klaus-Dieter Henkler – Auf die Bäume, ihr Affen
  7. Rosemary Clooney – Mambo Italiano
  8. Helge Schneider & die Firefuckers – Ich habe mich vertan
  9. The Polecats – Pink & Black
  10. Rita Paul – Das ist nichts für kleine Mädchen
  11. Der singende klingende Preibisch – Welche Farbe hat die Welt
  12. Ennio Morricone – My name is Nobody
techno.show #12 zum Nachhören
Frühstücksradio vom 10. Juni 2018

Über Bert

Bert von FriedBerts Rockschau (also der Bert von FriedBert)
Dieser Beitrag wurde unter Podcast veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.