Unabhängiger Qualitätsjournalismus aus Dresden

Wie etabliert man in einer Stadt wie Dresden ein Stadtmagazin, das nicht von PR-Texten, umgeschriebenen Waschzetteln und Partyterminen lebt, sondern sich durch unabhängigen, kritischen und lokalen Qualitätsjournalismus vom Mainstream abhebt.
Jenz Steiner sprach mit André Hennig und Stefan Bast vom 360 Gramm Magazin. Seit 2016 produzieren sie im Dresdner Hechtviertel mit bis zu 40 Helferinnen und Helfern das genau 360 Gramm schwere Heft, erweitern kontinuierlich ihre Vertriebsstrukturen und finden neue Abonnentinnen und Abonnenten.

Download

Berliner Rapperin Lena Stoehrfaktor im Interview
schlomo trifft
Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.