Mitschnitt: Wie politisch ist der Buchhandel?

Mitschnitt der Veranstaltung „Wie politisch ist der Buchhandel?“ auf der Buchmesse Leipzig am 15.031.18

Moderation: Torsten Casimir

Disputant*innen:

  • Susanne Dagen
  • Manfred Keiper
  • Michael Lemling

Der Buchhandel ist ein Seismograph für gesellschaftliche Stimmungen.

Politische Debatten werden auch in Buchhandlungen geführt. Händlerinnen und Händler beziehen Stellung zu bestimmten kontroversen Titeln und positionieren sich zur politischen Entwicklung in unserem Land. Welche Themen sind ihnen wichtig und in welchem Verhältnis stehen politische Positionierung und Geschäft?

schlomo trifft
Leipziger Buchmesse 2018

Über Kreischa Live!

Kreisch Live! sind zwei (plus x) junge Menschen, die in Dresden studieren und die es ab und zu ins Radio verschlägt.
Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.