Sendung Migration und Psychologie / Samstag 13. Okt. 2018

Am kommenden Samstag, dem 13. Oktober (zweiter Samstag im Monat), senden wir ein neues Radioprogramm „Migration und Psychologie“ (18:00 bis 20:00 Uhr, Deutschland).

Bei dieser Gelegenheit wird unser besonderer Gast Andrés Clavelles Sanchez aus Kuba sein. Andrés, kam 1989 nach Deutschland, gerade in der Zeit, in der der Fall der Berliner Mauer stattfand. Zuerst machte er seinen Abschluss in Physik und studierte Umwelttechnologie, aber schließlich widmete er sich seiner wahren Berufung. Sei ein gastronomischer Unternehmer. Derzeit ist er Inhaber von „El Cubanito“, einer der beliebtesten und internationalsten Bars der Neustadt in Dresden, die im Dezember 20 Jahre alt wird. Andrés hat eine große Migrationserfahrung und er wird uns in unserem nächsten Programm sprechen. Verpass es nicht! (Viel Musik, 60 Minuten auf Spanisch und 30 Minuten auf Deutsch).

Victor Labra Holzapfel

Sendung Migration und Psychologie. Der Weg entsteht beim Gehen

El próximo Sábado 13 de Octubre (segundo Sábado de cada mes), transmitiremos un nuevo programa de radio “Migración y Psicología” (18:00 a 20:00 Hrs. Alemania).

En esta oportunidad nuestro invitado especial será Andrés Clavelles Sanchez, de Cuba. Andrés, llego el año 1989 a Alemania, justo en el período en que se produjo la caída del muro de Berlín. Primero se diplomó en Física y estudió Tecnología Ambiental, pero finalmente se dedicó a su verdadera vocación. Ser un empresario gastronómico. En la actualidad es el dueño de “El Cubanito”, uno de los bares más populares e internacionales de la Neustadt, en Dresden, que en Diciembre cumple 20 años. Andrés tiene una enorme experiencia migratoria y de ella nos hablará en nuestro próximo programa. Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

LKM – das Literatur-, Kultur- und Musikmagazin am Sonntag von 18:00 bis 19:00 Uhr – u. a. als Life-Gast: Ines Herrmann

Ines Herrmann, die letztens erst Ihre record-release-Party gefeiert hat, ist gerade von Ihre anschließenden Tournee zurück und soll uns dazu das Neueste erzählen. Wir wiederum wollen an einen Künstler erinnern, den sie wahrscheinlich nicht kennt, aber hoffentlich noch ein Teil unserer ZuhörerInnen. Das Magazin wird außerdem ein kritisches Auge auf Sachsen werfen und das kulturelle Geschehen in Dresden in’s Auge fassen.

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Singer/Songwriter-Art-Pop bei Old Man’s Rock am Sonntag von 17:00 bis 18:00 Uhr: Line Bøgh aus Dänemark live im Studio

Sie macht melancholische, träumerische Musik mit tief emotionaler Lyrik und steht dabei im Lichtschein eines Beamers, über den Ihr Begleiter, der dänische Maler Christian Gundtoft life während der Show auf einem Tablet gezeichnete oder gemalte Bühnenhintergründe projiziert. Das alles läßt sich zwar im Radio nicht ganz so rüberbringen, aber sie werden uns ihre Show, Musik und Kunst vorstellen und erklären. Natürlich gibt es viel Musik von Line Bøgh, wer also wieder mal tagsüber träumen will, reinhören…………….,diesmal darf das mal sein bei Old Man.

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Umundu-Festival in Dresden eröffnet

Hi-End-DIY-Kongress zu nachhaltigen Utopien

umundu-festival-bühneDas Umundu Festival in Dresden versucht seit zehn Jahren Menschen für das Thema Nachhaltigkeit zu begeistern. Im Riesa Efau wurde das Festival am Freitag eröffnet und das diesjährige Motto „Utopie – es könnte so schön sein“ vorgestellt. Jenz Steiner war für coloRadio vor Ort und schildert hier nun seine Eindrücke.

 

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Utopien für ein nachhaltiges Leben

umundu-logoDas Dresdner Umundu-Festival zieht seit zehn Jahren Menschen an, die sich für Nachhaltigkeit und Änderung des Lebenswandels interessieren. Mit Vorträgen, Workshops, Filmen und Diskussionsveranstaltungen rund um das Thema Utopie im gesamten Dresdner Stadtgebiet will das Team des Umundu-Festivals ab Freitag Ideen für nachhaltiges Leben in der Zukunft sammeln. Lokale Player, Initiativen und Expertinnen zusammenbringen und vernetzen. Jenz Steiner von coloRadio sprach im Vorfeld der Veranstaltung mit Siv-Ann Lippert. Sie ist Projektkoordinatorin des Festivals. Mehr Informationen zur Veranstaltung unter www.umundu.de.

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

09.10. Hilfe, das Studio brennt! – Was tun als TK?

Achtung! Terminänderung! 9. Oktober um 16:30 Uhr!

Soundkarte klemmt? Heute-Ordner? Playlist? TK-Schlüssel? Sendeausfall? Wiki? Klingt nach Böhmischen Dörfern für dich? Alles kein Problem, wenn ihr zusammen mit Max die spannende Welt der Tageskoordination im Radio erkundet. Das ist die monatlich wiederkehrende Orga-Aufgabe aller Sendungsmacher*innen, die unser selbstorganisiertes Radio am Laufen hält. 9. Oktober um 16:30 Uhr!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Workshops | Hinterlasse einen Kommentar

Unsere Revolution als Emanzipation! Syrer*innen über staatliche Gewalt und feministische Kämpfe in Syrien

Am 23.September 2018 berichteten zwei Syrer*innen in Dresden über staatliche Gewalt und feministische Kämpfe in Syrien. Die Veranstaltung fand in der Kosmotique statt und wurde organisiert vom Internationalistischen Zentrum Dresden und Adopt a Revolution.

Sendetermin: Donnerstag, der 4. Oktober, 20:30 Uhr

[nachhören]

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Inside AfD – Gespräch mit AfD-Aussteigerin Franziska Schreiber

Die AfD-Aussteigerin Jenny Günther aus Brandenburg unterhält sich auf ihrem Podcast mit der AfD-Aussteigerin Franziska Schreiber. Franziska Schreiber war Vorstandsmitglied der Jungen Alternative Sachsen und deren Pressesprecherin. Die Podcastmacherin erlaubte uns, dieses Gespräch zu senden. Das machen wir am Sonntag, den 30 September 2018. Den ersten Teil hört Ihr von 14:00 bis 15:00 Uhr, den 2. Teil von 16:00 bis 17:00 Uhr.
[Nachhören auf dem Podcast]

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

DAVE-Workshop: Jingles und Trailer selbst produzieren

Jingles und Trailer kündigen eigene Events, Podcasts, Radiosendungen oder Filme an. Wer Jingles produziert, kann sich kreativ in alle Richtungen austoben. Dennoch gibt es ein paar Kleinigkeiten zu beachten. In diesem Kurs lernen wir Tricks und Kniffe der Jingle- und Trailerproduktion. Wir experimentieren mit unterschiedlicher Software, loten aus, welche Wirkungen Effekte und Kompressoren erzielen und wie man O-Töne und die eigene Stimme sinnvoll in Szene setzt. Ziel ist es, charmante und hörenswerte Jingles und Trailer für das DAVE Festival
zu produzieren, die on air und online ausgestrahlt werden können.

Der Kurs umfasst zweimal vier Stunden ist offen für alle Audio-Begeisterten, die Spaß am Experimentieren und kreativen Arbeiten haben. Vorkenntnisse sind willkommen, aber nicht zwingend nötig.
Jingle und Trailer Produktion
mit Jenz Steiner

22.-23. September 2018, jeweils 12.00 Uhr – 16.00 Uhr Zentralwerk
coloRadio Studios
Riesaer Str. 32, 01127 Dresden

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Einführung ins Studio gelb Teil 1

Unsere Sprecherkabine, auch bald bekannt als Studio gelb nimmt Gestalt an.
In einer zweiteiligen Einweisung führen wir unsere Sendungsmachenden in die neue Sendetechnik ein. Den Kurs leitet Jenz Steiner.

Teil 1 beschäftigt sich mit den Besonderheiten

  • des DBX 286s Mikrofonprozessors und Vorverstärkers
  • des Shure SM7b Sprechermikrofons
  • der KRK Rokit 5-Nahfeld-Monitore

Termin: Dienstag, 18. September, 20 Uhr, Studio gelb, coloRadio, Zentralwerk, Riesaer Str. 32, Dresden

Veröffentlicht unter News, Workshops | Hinterlasse einen Kommentar

Rap-Workshop mit Sir Mantis

Im Rahmen unserer Kooperation mit dem Familia*Futura Festival fand in unserem Seminarraum am 15. und 16. September ein Rap-Workshop mit Sir Mantis statt. Die Teilnehmerinnen waren sehr produktiv und konnten beide Festivaltage voll ausschöpfen.

Veröffentlicht unter Workshops | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Süd-Nord-Funk #52 Repression in Nicaragua // 09.09. 16Uhr

Seit Monaten nimmt die Repression in Nicaragua zu – Aufbegehren gegen Einschüchterung und Gewalt sind Themen des südnordfunk am 9. September von 16-17Uhr auf coloRadio.

Mehr zur Sendung unter: https://www.iz3w.org/projekte/suednordfunk/52-repression-in-nicaragua

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

„Club der toten Dichter“ und „Gundermann“ im Literatur-, Kultur- und Musikmagazin LKM am Sonntag 18:00 bis 19:00 Uhr

Reinhard Reppke, Bassist bei „Rockhaus“, fröhnt seit 2006  mit einer eigenen Band, die sich „Club der toten Dichter“ nennt, dem vertonen von Texten bereits verstorbener Literaten. Um dieses Bandprojekt vorzustellen, haben wir mit ihm Anfang des Jahres ein Interview führen können. Wie klingen wohl die Texte von Heinrich Heine, Wilhelm Busch, Rainer Maria Rilke, Friedrich Schiller und Charles Bukowski im musikalischen Gewand und wer wird als Nächster von Reppke vertont?

Im zweiten Teil wechseln wir dann kurz in den Club der toten Musiker und erinnern an den 20. Todestag von Gerhard Gundermann, dem von Regiseur Andreas Dresen und Schauspieler/Musiker Alexander Scheer ein bemerkenswertes Denkmal gesetzt wurde.

 

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

„enVIVO“ aus Dresden am Sonntag bei Old Man’s Rock – von 17:00 bis 18:00 Uhr.

Old Man hat ein Herz für regionale Bands aus Dresden und Umgebung – deshalb habe ich mir wieder eine eingeladen – „enVIVO“.

Die Band feiert demnächst ihr 10-jähriges Bestehen und das wollen wir sozusagen schon mal im Studio „vorfeiern“. Dazu wird ihre Sängerin „Alex“ in’s Studio kommen und vielleicht noch ein Bandmitglied mitbringen. Wir werden die Band und ihre Musik vorstellen und auch nach ihren zukünftigen Plänen fragen. Also Reingehört am Sonntag bei Old Man.

Zur Internetseite der Band geht es hier

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Väter und Söhne: Autor Uwe Kolbe und sein Sohn MachOne

Vater und Sohn bearbeiten das Medium Sprache auf ganz unterschiedliche Art und Weise. Foto: Jenz Steiner (cc by – gemeinfrei im Sinne der Public Domain)

Väter und Söhne haben oft mehr gemein als sie denken. Uwe Kolbe ist Schriftsteller. Hochkultur. Ihn feiern die Kulturredakteure der FAZ, taz und der Zeit. Sein Sohn nennt sich MachOne. Er rappt über sein Leben in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg. Ihn feiern HipHop-Fans mehrerer Generationen. MachOne-Fans trifft man in den letzten Löchern der Großstadt, auf Schulhöfen oder in Großraumbüros. Uwe Kolbe und MachOne haben sich beide für das Medium Sprache entschieden. Dennoch haben sie ganz unterschiedliche Wege eingeschlagen. Über ihre Wege und deren Kreuzungen, über ihren Bezug zu Dresden sprachen sie mit Jenz Steiner bereits Mitte August.

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar