Lokal mobil: (Live-)Senden mit transportabler Audiotechnik

Praxisnah wird gezeigt, mit welcher Technik Du von irgendwo senden kannst, wie diese dafür genutzt und bedient werden muss. Indviduelle Betreuung macht es sowohl möglich, die Performance Eurer Übertragungen zu verbessern wie auch, Euch ein Radioneuland zu erschliessen.

Termin: Donnerstag 12.April 2018 17:00Uhr
Ort: coloRadio / Zentralwerk
Dauer: max. 5h
Anmeldung: erforderlich
Kontakt: workshop@coloradio.org
Veröffentlicht unter Workshops | Hinterlasse einen Kommentar

Einstieg ins Senden: Radio richtig machen.

Bei Freien Radios zu senden ist leicht. Eine Radiosendung zu machen ist schwer. In diesem Kurs lernst Du, selbstständig Sendungen zu produzieren. Das Mischpult fahren, sicher sprechen und zielgenau interviewen – alles was gute Radiosendungen ausmacht erfährst Du hier. Obendrauf gibt es eine Menge Tips, Tricks und Links, um Deine Inhalte professionell rüberzubringen. Und geübt wird direkt im Studio.

Termin: 14./15. April 2018 
Dauer: 2 Tage
Kursgebühr: kostenfrei
Anmeldung: bis 13.04.2018 15:00Uhr
Kontakt: workshop@coloradio.org
Details: Kursbeschreibung Einführung WS April18
Veröffentlicht unter Workshops | Hinterlasse einen Kommentar

Bei dem Frühlingswetter Radiohören? Na klar! Old Man will an einige Musiker erinnern, die im vergangenen Jahr 2017 verstorben sind!

Wenn ich in meiner Sendung „Old Man´s Rock“ am Sonntag ab 17:00 Uhr eine Stunde lang an Musiker und Künstler erinnere, die im vergangenen Jahr verstorben sind, könnte für den Einen oder die Andere eine Neuentdeckung dabei sein, aber vor allem bei den „Ä/Elter´n“ gelegentlich auch eine freudige Erinnerung hervorkommen, so under dem Motto: „Ach ja, der/die, da ging die Fete aber ab!“ Neugierig? Dann also coloRadio einschalten und Verbeugung bitte……………….. Euer „Old Man“

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

schlomo trifft

Claudia Fürstenau

Sie übt einen Beruf aus, den wir erst dann wirklich wahrnehmen, wenn es eine Störung im gewohnten Ablauf gibt. Wir ärgern uns, wenn die von uns gewünschte Dienstleistung nicht erbracht wird, aber wir interessieren uns kaum dafür, was das für Menschen sind, die sie erbringen.
Claudia Fürstenau ist Straßenbahnfahrerin bei den Dresdner Verkehrsbetrieben. Dort habe ich mich auch mit ihr getroffen, mich mit ihr unterhalten und das Gespräch aufgezeichnet.
Zu hören gibt es das am

Sonntag, 8. April 2018, 14:00 – 15:00 Uhr
Dienstag, 17. April 2018, 21:30 – 22:30 Uhr (Wiederholung)

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Unabhängiger Qualitätsjournalismus aus Dresden

Wie etabliert man in einer Stadt wie Dresden ein Stadtmagazin, das nicht von PR-Texten, umgeschriebenen Waschzetteln und Partyterminen lebt, sondern sich durch unabhängigen, kritischen und lokalen Qualitätsjournalismus vom Mainstream abhebt.
Jenz Steiner sprach mit André Hennig und Stefan Bast vom 360 Gramm Magazin. Seit 2016 produzieren sie im Dresdner Hechtviertel mit bis zu 40 Helferinnen und Helfern das genau 360 Gramm schwere Heft, erweitern kontinuierlich ihre Vertriebsstrukturen und finden neue Abonnentinnen und Abonnenten.

Download

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Berliner Rapperin Lena Stoehrfaktor im Interview

Haben etablierte Rapper*innen mit linkem Image autonome Jugendhäuser und deren Publikum als Karrieresprungbrett benutzt? Die Berliner Rapperin Lena Stoehrfaktor hat dazu ganz klare Ansichten.
Seit anderthalb Jahrzehnten macht sie Musik und kennt die HipHop-Szene und die linke Rap-Nische von all ihren schillernden und Schattenseiten. Angefangen hat für Lena alles mit der Gruppe Conexion Musical, die noch als loser Freundeskreis existiert. Erst jetzt wagt sie den Schritt, die Musik zu ihrem Lebensmittelpunkt und ihrer Haupteinkommensquelle zu machen. Vor wenigen Tagen hat sie ein neues Video veröffentlicht.
Darüber und über ihre Ansichten und Ziele spricht Jenz Steiner im Magazin auf coloRadio.

Download

Foto: Ella Vickers

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Leipziger Buchmesse 2018

Logo Leipziger Buchmesse 2017Vom 15. bis 18. März traf sich wieder in Leipzig die Welt der geschriebenen und gesprochenen Worte. Die Buchmesse rief und rund 271.000 Menschen folgten der Einladung, bestaunten Neues und feierten ihre Lieblinge. Neben all dem Großen und Bekannten gibt es aber auch allerlei Unbekanntes zu entdecken. coloRadio war auf Suche und zeigt die Fundstücke!

Download

Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Mitschnitt: Wie politisch ist der Buchhandel?

Mitschnitt der Veranstaltung „Wie politisch ist der Buchhandel?“ auf der Buchmesse Leipzig am 15.031.18

Moderation: Torsten Casimir

Disputant*innen:

  • Susanne Dagen
  • Manfred Keiper
  • Michael Lemling

Der Buchhandel ist ein Seismograph für gesellschaftliche Stimmungen.

Politische Debatten werden auch in Buchhandlungen geführt. Händlerinnen und Händler beziehen Stellung zu bestimmten kontroversen Titeln und positionieren sich zur politischen Entwicklung in unserem Land. Welche Themen sind ihnen wichtig und in welchem Verhältnis stehen politische Positionierung und Geschäft?

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

schlomo trifft

Michael Sturm

Rechts- und Fachanwalt für Strafrecht in Dresden

RA Michael Sturm

1966 in Kaufbeuren geboren, studierte Michael Sturm Rechtswissenschaften an den Universitäten Frankfurt a. M. und Heidelberg. Nach Abschluss der Studien begann er 1994 mit seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt in einer kleineren Dresdner Kanzlei.
Heute arbeitet der sympathische Jurist vorrangig als Strafverteidiger in der Kanzlei „STURM Rechtsanwälte“, engagiert sich national und international auf seinem Fachgebiet und politisch in der SPD.
„Bleibt da noch Zeit für Familie und Hobby?“ will ich wissen.
Die Antwort auf diese und viele andere Fragen gibt er in meiner Sendung.

Sonntag, 11. März 2018, 14:00 – 15:00 Uhr

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

#LowGroKo – was sagen die Dresdner Jugendorganisationen? – tagträumer Mut zur Lücke

#DieseJungenLeute zweifeln an der #GroKo – in allen Lagern. Zu Gast sind die Dresdner Vorsitzenden der Jugendorganisationen von CDU und SPD: Denny Schneider von der Jungen Union und Sophie Koch von den Jungsozialist:innen.
Wir klären erstmal was diese ganzen Worte bedeuten, wer hier jetzt eigentlich wen beworfen hat und verzetteln uns danach an allen Ecken in der politischen Unendlichkeit.
Das lohnt sich!

Achso und natürlich viel deepe Mucke u.a. mit DJ DEEP

live im coloRadio am 10.02.2018

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

offener Tontechnikworkshop @ Coloradio Fr. 23. Feb. 11-16 Uhr

Der Workshop legt sein Fokus auf die Hardware: Es geht um die Bedeutung von Mikrofon,
Mischpult, Effekte, Lautsprecher und andere Komponenten.

Ich möchte mit euch, sprichwörtlich, hinter die Fassade schauen, um die Funktionsweise zu verstehen. Der Workshop ist vom Radio unabhängig und richtet sich an alle relevanten Anwendungsbereiche wie Live, Recording oder Proberaum gleichermassen.

Gemeinsam werden wir praktisch und theoretisch arbeiten.

Der Workshop lädt alle Menschen mit oder ohne Vorkenntnisse ab 14 Jahre ein. Bitte bringt für etwaige Notizen etwas zum schreiben mit. Wir werden die Coloradiotechnik vor Ort nutzen, wenn du Technik mitbringen möchtest kannst du das gerne tun, bitte vorher per eMail mitteilen. Es wird spannend!

Individuelle Fragen zum Thema können wir gerne in den Pausen oder nach dem Workshop besprechen.

Der Workshop ist kostenlos.

*Wer?* Der Workshop lädt alle Menschen mit oder ohne Vorkenntnisse ab 14 Jahre ein      max. 10 Teilnehmer_innen

*Wann? *Fr., 23. Februar, 11-16 Uhr mit Pause

*Wo?* coloRadio, im Zentralwerk Riesaer Str. 32 Haus B, Dresden-Pieschen www.coloradio.org

*Anmelden:* contact@tipsypoodl.de, bitte mit Namen, E-mail und Telefonnummer

*Dozent:* Ludwig Giersch, freiberuflicher Musiker, ausgebildeter Tontechniker und Teil von Coloradio. www.tipsypoodl.de

Veröffentlicht unter News, Workshops | Hinterlasse einen Kommentar

13.02.2018 – World Radio Day

Der Welttag des Radios (englisch World Radio Day; kurz: Weltradiotag) wird am 13. Februar begangen. Er fand 2012 zum ersten Mal statt. Die Generalkonferenz der UNESCO hat den Weltradiotag in Erinnerung an die Gründung des United Nations Radio am 13. Februar 1946 aufgerufen. Der Beschluss fiel auf der Generalkonferenz vom 3. November 2011 auf Anregung Spaniens. http://www.diamundialradio.org

 

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Vergessene Erinnerungen

In der globalisierten Welt transportieren Container alle möglichen Güter. Nur Erinnerungen bieten sie normalerweise keinen Raum. Ein Kulturfestival in Containern belebt bis 19. Februar Dresdens wichtigste Plätze: den Altmarkt, den Neumarkt und den Postplatz. Unter dem Motto „Erinnern & Vergessen – #WOD Kulturfestival in Containern“ leisten Dresdens Kulturschaffende ihren Beitrag zum kritischen Gedenken an die Zerstörung Dresdens 1945.
In den gelben Containern sucht man vergeblich nach Ausstellungstafeln mit Chroniken der Kriegsereignisse oder Bilder der zerstörten Innenstadt.

Die Initiatorinnen und Initiatoren suchen eher einen künstlerischen, einen zeitgemäßen und interaktiven Ansatz an Gedenk- und Erinnerungskultur. Wie wollen wir erinnern und was sollten wir nie vergessen!?

coloRadio unterstützt und begleitet als Medienpartner das Festival.

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

zerrspiegel 2/2018 – Freetek #1 mit Format C:\ und DJ Bustle

Format C:\ vom Monoton Soundsystem und DJ Bustle von Circus Mirage bzw. Base Industries sind Protagonisten der Dresdner Freetekszene, beide machen selbst Musik und blicken auf ihre Erfahrungen in der Freetekno-Szene zurück. Es geht darum, wie es anfing in den 90ern – das erste Teknival, die ersten Soundsysteme, das Auflegen und Musikmachen. Es geht auch um die Lebensweise und die Ökonomie des Underground, um Veränderungen in der Szene und um das Politische am Freetek – um Anarchie, Antifaschismus, um die Haltung zu Drogen und um das Geschlechterverhältnis. Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Täter*innenspuren Mahngang 2018

Am 10. Februar fand der Täter*innenspuren Mahngang statt, bei dem die Geschichte Dresdens zu Zeiten des Nationalsozialismus‘ kritisch beleuchtet und bei einem Mahngang vorgestellt wird. Hier hört ihr ein Interview vom 9.02., das sich mit den Hintergründen beschäftigt. Download.

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar