Putin, Putin! Pegida und der 3. bzw. 7. Oktober

Dass der 7. Oktober nicht nur der ehemalige Nationalfeiertag der DDR ist, wusste auch Ines-Claudia Gemeinert, die seit dem 1. Spaziergang bei Pegida dabei ist und am 12. September von der Pegidabühne sprach, dass sie in Nordrhein-Westfalen die Hölle gesehen hätte. Ines-Claudia Gemeinert schrieb am 7. Oktober 2015 auf VK: „Alles Gute zum Geburtstag, Herr Putin“. Der Wladimir Wladimirowitsch Putin ist in Pegidakreisen ziemlich beliebt. So wurde er z.B. auch angerufen, als Angela Merkel am Einheitsfeiertag in dieser Woche die Dresdner Frauenkirche besuchte. Dies ist zwischen allerlei anderen Unappetitlichen bisher untergegangen:

Pöbelei beim Merkelbesuch am 3.10.2016 an der Frauenkirche: “Merkel nach Sibirien, Putin nach Berlin” (Zum Anhören anklicken)

Pöbelei beim Merkelbesuch am 3.10.2016 an der Frauenkirche: “Merkel nach Sibirien, Putin nach Berlin” (Zum Anhören anklicken)

Zur Belohnung wünschte die Polizei den Pegidisten noch einen erfolgreichen Tag. Was Ines-Claudia Gemeinert betrifft: Einer ihrer Facebookfreunde ist Sebastian Z., Systema-Co-Trainer in Dresden. Systema-Kampfsportschulen gelten als Aktionsfeld des russischen Militärgeheimdienstes. Aber das ist eine andere Geschichte.

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Radio RomaRespekt #10 – Musik und Widerständigkeit von Rom_nja und Sint_ezze in Rumänien


Professionelles Musizieren ist und war für viele Rom_nja und Sint_ezze eine der wenigen Tätigkeiten, für die sie von der Mehrheitsgesellschaft positive Aufmerksamkeit erfahren. Aber besonders im Feld der Musik werden Rom_nja und Sint_ezze exotisiert und stereotypisiert. „Wir können natürlich Noten lesen – aber wir brauchen keine, um zu spielen“, sagt der Musiker Nelutu Lunca. „Wir verlieren viel Zeit mit der Exotik“, sagt Vasile Ionescu, rumänischer Roma-Aktivist und langjähriger Kulturfunktionär. Antiromaismus ist in Rumänien wie auch anderen postsozialistischen Staaten des ehemaligen Ostblocks strukturell inhärent – auch im Bereich der Musik. Die international bekannten und geschätzte Roma-Band Taraf de Haidouks sind in Rumänien kaum bekannt. Ihr hört Folkstücke aus der sozialistischen Zeit von Gabi Luncă und Romica Puceanu, Proto-Manele aus dem Banat von Albatros din Bucureşti, Manele von Nicolae Guţa und Sorina, Ethno-Jazz von Lavinia Raducănu, modernen Folk von Taraf de Haïdouks und Fanfare Ciocărlia, Dub von Mahala Rai Banda und Hip-Hop von R.A.C.L.A. und Connect-R. Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

#ZWCM2016: BFR-Kongress vom 20. bis 23. Oktober 2016 in Halle – jetzt anmelden!

Vom 20. bis 23. Oktober 2016 lädt der Bundesverband Freier Radios zu seinem diesjährigen Kongress -der Zukunftswerkstatt Community Medien 2016- nach Halle (Saale) ein. In Diskussionsrunden, Workshops und Vorträgen bietet die #zwcm2016 den gemeinsamen Austausch zu Medienpolitik, Radiopraxis und Technik. Themenschwerpunkte werden zudem die Funktion und die Aufgaben Freier Radiozwcm2016s in Zeiten des gesellschaftlichen Rechtsrucks und ihre Rolle bei der Selbstorganisation von Geflüchteten sein.

Gastgeber ist in diesem Jahr Radio CORAX. Veranstaltungsort der Zukunftswerkstatt ist der Hallesche Saal der Martin-Luther-Universität in unmittelbarer Nähe des Radios

Parallel findet in dieser Zeit das von Radio CORAX veranstaltete Internationale Radiokunst-Festival Radio Revolten statt: „Radiokunst als eigenständige Kunstform in ihrer Vielstimmigkeit zu präsentieren ist Anliegen des 30tägigen Festivals. 70 Künstler_innen aus 17 Ländern präsentieren aktuelle Radiokunst an 15 Orten der Stadt in Form von Ausstellungen, Installationen, Performances und Konzerten. On Air fndet das Festival auf der UKW-Frequenz 99,3 MHz statt. 35 über die Welt verteilte Radiostationen werden Teile der Radio Revolten in ihr Programm integrieren.“

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Radio-Feature Workshop für FLTIQ

Rosalind_Russell_and_James_Stewart_CBS_Radio_1937, bearbeitet von Antje Meichsner Quelle: Wikimedia CommonsDas Radiofeature ist die König_innendisziplin des Radiomachens – hintergründig und radiophon. Reportagehafte oder dokumentarische Elemente werden nach künstlerischen Prinzipien angeordnet und verarbeitet. Mit O-Tönen werden Geschichten erzählt. Musik und Sounds haben eine ganz eigene tragende Funktion. Die Übergänge zum Hörspiel sind fließend, das Feature enthält im Gegensatz dazu keine oder nur wenig wenige fiktionale Elemente.
Wie macht mensch sowas? Wie könnte das Thema entwickelt werden? Wie wird recherchiert, wie wird mikrofoniert? Wie wird das viele recherchierte Audio-Material strukturiert und gegliedert? Wie wird erzählt? Wie wird Regie geführt und wie wird produziert?

Wann? Montag, den 26.9.2016, 10-20 Uhr
Wo? Nossen (genauer Ort wird bei Interesse bekannt gegeben)
Wer? nur für FLTIQ (Frauen, Lesben, Trans*personen, Intergeschlechtliche Menschen, Queers), fortgeschrittene Radiomacher_innen, 6-8 Teilnehmende
Kosten: freiwillige Spende
Sprache: deutsch
Kursleiter_in: Antje Meichsner, Medienpädagogin, macht seit 2003 Radio in Freien Radios (seit 2007 Sendung zerrspiegel auf coloRadio) und produziert experimentelle Audiostücke _ eine Veranstaltung in Kooperation mit e*vibes
Anmeldung: workshop@coloradio.org
Anmeldeschluss: 25. September 2016

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

RadioAktiv 2punkt0 präsentiert: DAVE Festival

Diesmal zu Gast im ColoRadio Dresden: DAVE – Dresden Audio Visual Experience
w/ Henry Scratchynski, BONS & das Organisationsteam vom DAVE Festival.
Dave_Banner
Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

RadioAktiv 2punkt0 präsentiert: NEUES SENDESCHEMA !!!

Ein Halbjahr ist rum, ein neues beginnt und wir freuen uns euch unser neues Sendeschema vorstellen zu dürfen:

image2
Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Sailing Conductors – Musik aus aller Welt

sailingconductorsZwei Tontechniker auf hoher See als Dirigenten. Die Sailing Conductors haben vier Jahre die Ozeane bereist, jetzt ist ihr Album mit Musikern aus aller Welt fertig und wird in einem Multimediavortrag präsentiert. Am 10. August waren Ben und Hannes zu Gast im Kukulida und bei coloRadio im Interview. Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

zerrspiegel: electronica//hip-hop//feminism

Die ganze Playlist findet ihr hier: Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Radio RomaRespekt #9 – Swing, Jazz, Pop und Widerständigkeit von Rom_nja und Sint_ezze

Im Feld der Musik werden Rom_nja und Sint_ezze besonders exotisiert und stereotypisiert. Warum kann es dennoch wichtig sein, Musik explizit von Rom_nja und Sint_ezze zu spielen? Ihr hört eine kleine Geschichte moderner Musik von Rom_nja, Sint_ezze, Manouches und Lovara seit den 1930er Jahren und wie sie verwoben ist mit Diskriminierung vs. Roma-Aktivismus. Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Pressemitteilung – coloRadio zieht um

Spendenziel erreicht — HURRA! — Vielen Dank allen Spendern

Das Freie Radio in Dresden „coloRadio“ zieht in neue Räumlichkeiten. Bis zum Ende des Jahres soll der Umzug von der Neustadt ins Zentralwerk im Stadtteil Pieschen geschafft worden sein, sodass ab Januar 2017 die Sendungen aus den neuen Studios ausgestrahlt werden können. Durch den Umzug erhofft sich coloRadio eine bessere Verbindung in die Kulturszene, die im Zentralwerk durch Künstler-Ateliers und andere kreative Einrichtungen gerade im Entstehen ist. Der Rohbau ist bereits geschafft und mit einer Crowdfunding-Kampagne konnte das nötige Kleingeld für die Ausstattung erfolgreich gesammelt werden.
Die Sendungsmacher*innen danken allen Spender*innen und freuen sich nun auf die neuen Studios im Zentralwerk.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar