Radio Romarespekt #23 „Was stört’s euch, wenn Leute Betteln?“


In Dresden. Lokale Zeitungen hatten erst über Menschen berichtet, die in der Innenstadt musizieren, dann über Menschen, die dort betteln, dann über Kinder, die dabei sind, wenn ihre Eltern betteln. Die Medien pauschalisieren alle diese Menschen zu Roma. Es sind nur einige wenige Familien in Dresden, die betteln. Dennoch empfindet man dort diese Wenigen als Sicherheitsproblem, die nichts weiter tun, als ihre Hand auszustrecken.
Die Stadtverwaltung von Dresden hat nun eine neue Polizeiverordnung entworfen. Mit Law and Order soll gegen Armut vorgegangen werden – oder vielmehr gegen die Armen. In Dresden soll das Betteln verboten werden, die Armen solllen aus der Stadt verdrängt werden. und das Betteln mit Kinder soll sogar mit einer Strafe von 1000 € geahndet werden. Das Ganze ist von einem rassistischem und armenfeindlichen Diskurs in der Öffentlichkeit Dresdens begleitet.
Es regt sich Widerspruch, es gründete sich die Dresdner Bettellobby nach dem Wiender Vorbild. In der Sendung sprechen dazu Gjulner Sejdi vom Leipziger Verein Romano Sumnal, Dieter Wolfer vom Treberhilfe Dresden e.V. – beide sind Teil der Dresdner Bettellobby, der Politikwissnschaftler Markus End sowie Simonida Selimovic und Sandra Selimovic – beide sind bei der Wiener Bettellobby aktiv.

BettelLobby Dresden:
Petition gegen ein Bettelverbot in Dresden: www.change.org/p/stadtrat-dresde…verbot-in-dresden
Romano Sumnal: www.romano-sumnal.com
Treberhilfe Dresden e.V.: www.treberhilfe-dresden.de
Gegen Antiromaismus: gegenantiromaismus.org/termine/
Gruppe Polar: gruppe-polar.org/2017/09/23/grupp…by-im-interview/
FAU: dresden.fau.org/2017/09/bettellob…mpfen-nicht-arme/
Wiener Bettellobby: www.bettellobby.at

Die Sendung läuft ab 4. November 2017 auf coloRadio in Dresden, Radio Blau in Leipzig, Radio t in Chemnitz, Radio Corax in Halle, Radio Frei in Erfurt, Radio Dreyeckland Freiburg, Radio Helsinki Graz und ggf. in weiteren Radios.

Radio Romarespekt #22 Die Künstlerin Marika Schmiedt
schlomo trifft

Über antje

Radiomacherin
Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Radio Romarespekt #23 „Was stört’s euch, wenn Leute Betteln?“

  1. Danilo sagt:

    Mich stoert es, wenn die Leute betteln, weil,

    die Angebettelten betrogen werden. Die Bettler_innen(Und ich rede hier vorwiegend um die Romas welche sich rund um den REWE an der Bautzner tummeln, nicht ueber die Punks) suggerieren einen Eindruck der Sie nah am Hungertod vermuten laesst.
    Im Sozialstaat Deutschland hat absolut niemand es noetig zu betteln, da er vom Staat aufgefangen wird! Wenn die Rentnerin, welche selbst am Limit lebt, denen 50ct zukommen laesst, weil sie denkt das sie damit etwas Gute tut, macht mich das wuetend, weil die Rumlungerer selbst genausoviel Sozialleistungen bekommen wie Oma. Nur die Rentnerin kann in Ihrem Alter nicht mehr arbeiten, die jungen Typen schon.
    Und dass Kinder von ihren Eltern GEZWUNGEN werden zu betteln gehoert voellig zu Recht unter Strafe gestellt, da Kinder spielen und nicht als Sklaven ihrer Erziehungsberechtigten der Kinderarbeit nachgehen sollten.

    Schoenen Gruss

    Danilo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.