Gorleben bleibt im Rennen- BI kündigt Proteste an

Download Anhören
Kurzbeschreibung Gorleben war schon “tot” (Sigmar Gabriel) und ist ein “Schwarzbau” (Jürgen Trittin). “Was treibt sie heute an, den maroden Salzstock “im Rennen” zu belassen, statt eine Endlagersuche wirklich neu zu starten?” Wolfgang Ehmke von der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg (BI) verweist auf eine Vor-Meldung des “Spiegel”, demnach haben sich Union, SPD und Grüne auf Bundesebene beim Thema Gorleben angenähert. Umweltminister Peter Altmaier (CDU), SPD-Chef Sigmar Gabriel und Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin sollen sich bei ihrem “Küchengespräch” in Berlin vor einigen Tagen darauf geeinigt haben, dass der Standort Gorleben bei der Suche nach einem Atommüll-Endlager weiter im Rennen bleibt.
Atomaustieg ist Handarbeit !!!

Tim Thaler von coloradio sprach mit Lennart Müller von der BI Lüchow-Danneberg zu diesen Thema.
Hier die erwähnte Seite:
www.bi-luechow-dannenberg.de

Beitragsart Interview
Sprache deutsch
Redaktionsbereich(e) Politik/Info
Produktionsdatum 30.07.2012
AutorInnen Tim Thaler
Radio coloRadio, Dresden 98,4 / 99,3 MHz
Jordanstraße 5
01099 Dresden
fon: 0351/32054710 (Büro) -11 (Studio
buero(at)coloradio.org
Länge 5:58 Minuten
Name/Größe 20120730-gorlebenble-49927.mp3 / 13990 kB
Dateiformat MPEG-1 Layer 3, 320 kbit/s, Joint Stereo, (44100 kHz)
Datum 30.07.2012/13:59
Lizenz
Creative-Commons
Nichtkommerziell, Bearbeitung erlaubt, Weitergabe unter gleicher Lizenz erwünscht.
Creative-Commons Lizenzvertrag
Skript Kein Skript vorhanden.


Dieser Beitrag wurde unter Podcast abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>