#LowGroKo – was sagen die Dresdner Jugendorganisationen? – tagträumer Mut zur Lücke

#DieseJungenLeute zweifeln an der #GroKo – in allen Lagern. Zu Gast sind die Dresdner Vorsitzenden der Jugendorganisationen von CDU und SPD: Denny Schneider von der Jungen Union und Sophie Koch von den Jungsozialist:innen.
Wir klären erstmal was diese ganzen Worte bedeuten, wer hier jetzt eigentlich wen beworfen hat und verzetteln uns danach an allen Ecken in der politischen Unendlichkeit.
Das lohnt sich!

Achso und natürlich viel deepe Mucke u.a. mit DJ DEEP

live im coloRadio am 10.02.2018

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

offener Tontechnikworkshop @ Coloradio Fr. 23. Feb. 11-16 Uhr

Der Workshop legt sein Fokus auf die Hardware: Es geht um die Bedeutung von Mikrofon,
Mischpult, Effekte, Lautsprecher und andere Komponenten.

Ich möchte mit euch, sprichwörtlich, hinter die Fassade schauen, um die Funktionsweise zu verstehen. Der Workshop ist vom Radio unabhängig und richtet sich an alle relevanten Anwendungsbereiche wie Live, Recording oder Proberaum gleichermassen.

Gemeinsam werden wir praktisch und theoretisch arbeiten.

Der Workshop lädt alle Menschen mit oder ohne Vorkenntnisse ab 14 Jahre ein. Bitte bringt für etwaige Notizen etwas zum schreiben mit. Wir werden die Coloradiotechnik vor Ort nutzen, wenn du Technik mitbringen möchtest kannst du das gerne tun, bitte vorher per eMail mitteilen. Es wird spannend!

Individuelle Fragen zum Thema können wir gerne in den Pausen oder nach dem Workshop besprechen.

Der Workshop ist kostenlos.

*Wer?* Der Workshop lädt alle Menschen mit oder ohne Vorkenntnisse ab 14 Jahre ein      max. 10 Teilnehmer_innen

*Wann? *Fr., 23. Februar, 11-16 Uhr mit Pause

*Wo?* coloRadio, im Zentralwerk Riesaer Str. 32 Haus B, Dresden-Pieschen www.coloradio.org

*Anmelden:* contact@tipsypoodl.de, bitte mit Namen, E-mail und Telefonnummer

*Dozent:* Ludwig Giersch, freiberuflicher Musiker, ausgebildeter Tontechniker und Teil von Coloradio. www.tipsypoodl.de

Veröffentlicht unter News, Workshops | Hinterlasse einen Kommentar

13.02.2018 – World Radio Day

Der Welttag des Radios (englisch World Radio Day; kurz: Weltradiotag) wird am 13. Februar begangen. Er fand 2012 zum ersten Mal statt. Die Generalkonferenz der UNESCO hat den Weltradiotag in Erinnerung an die Gründung des United Nations Radio am 13. Februar 1946 aufgerufen. Der Beschluss fiel auf der Generalkonferenz vom 3. November 2011 auf Anregung Spaniens. http://www.diamundialradio.org

 

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Vergessene Erinnerungen

In der globalisierten Welt transportieren Container alle möglichen Güter. Nur Erinnerungen bieten sie normalerweise keinen Raum. Ein Kulturfestival in Containern belebt bis 19. Februar Dresdens wichtigste Plätze: den Altmarkt, den Neumarkt und den Postplatz. Unter dem Motto „Erinnern & Vergessen – #WOD Kulturfestival in Containern“ leisten Dresdens Kulturschaffende ihren Beitrag zum kritischen Gedenken an die Zerstörung Dresdens 1945.
In den gelben Containern sucht man vergeblich nach Ausstellungstafeln mit Chroniken der Kriegsereignisse oder Bilder der zerstörten Innenstadt.

Die Initiatorinnen und Initiatoren suchen eher einen künstlerischen, einen zeitgemäßen und interaktiven Ansatz an Gedenk- und Erinnerungskultur. Wie wollen wir erinnern und was sollten wir nie vergessen!?

coloRadio unterstützt und begleitet als Medienpartner das Festival.

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

zerrspiegel 2/2018 – Freetek #1 mit Format C:\ und DJ Bustle

Format C:\ vom Monoton Soundsystem und DJ Bustle von Circus Mirage bzw. Base Industries sind Protagonisten der Dresdner Freetekszene, beide machen selbst Musik und blicken auf ihre Erfahrungen in der Freetekno-Szene zurück. Es geht darum, wie es anfing in den 90ern – das erste Teknival, die ersten Soundsysteme, das Auflegen und Musikmachen. Es geht auch um die Lebensweise und die Ökonomie des Underground, um Veränderungen in der Szene und um das Politische am Freetek – um Anarchie, Antifaschismus, um die Haltung zu Drogen und um das Geschlechterverhältnis. Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Täter*innenspuren Mahngang 2018

Am 10. Februar fand der Täter*innenspuren Mahngang statt, bei dem die Geschichte Dresdens zu Zeiten des Nationalsozialismus‘ kritisch beleuchtet und bei einem Mahngang vorgestellt wird. Hier hört ihr ein Interview vom 9.02., das sich mit den Hintergründen beschäftigt. Download.

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Fahrradstadt Dresden!? – Ich.Fahr.Rad

Am Abend des 8. Februar gab es im Rahmen der Ausstellung Ich.Fahr.Rad im Verkehrsmuseum einen Diskussionsabend zum Thema „Fahrradstadt Dresden“. Dabei stellte Konrad Krause vom ADFC Sachsen den aktuellen Fahrradklimaindex vor, Nils Larsen vom ADFC Dresden zeigte ganz akute Probleme für Fahrradfahrer*innen in Dresden auf und Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain zeigte, wie er mit den sieben neuen Planer*innen die Problemstellen in der Dresdner Radinfrastruktur beseitigen möchte. Hier geht es zum Veranstaltungsmitschnitt! Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

schlomo trifft

Alexander Nachama
Gemeinderabbiner in Dresden

Gemeinderabbiner
Alexander Nachama

Als der 29jährige Alexander Nachama am 26. April 2013 feierlich in das Amt des Gemeinderabbiners eingeführt wurde, waren 74 Jahre vergangen, seit die Nazis auch in Dresden jüdische Leben vernichteten.
Jung, unvoreingenommen und sich dennoch seiner großen Aufgabe bewusst, nahm der Absolvent des Abraham-Geiger-Kollegs an der Universität Potsdam seine neue Arbeit auf und leitete damit gleichzeitig eine neue Etappe im Leben der Jüdischen Gemeinde zu Dresden ein.
Wer ist dieser Mann? Was hat ihn veranlasst, Rabbiner zu werden? Was sind seine Aufgaben, und was macht er, wenn er nichts macht? Auf alle diese und andere Fragen gibt er Antwort in meiner Sendung.

Sonntag, 11. Februar 2018, 14:00 – 15:00 Uhr
Dienstag, 20. Februar 2018, 21:30 – 22:30 Uhr (Wdhg)

 

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Format C:\ vom Monoton Soundsystem und DJ Bustle von Circus Mirage bzw. Base Industries sind Protagonisten der Dresdner Freetekszene, beide machen selbst Musik und blicken auf ihre Erfahrungen in der Freetekno-Szene zurück. Es geht darum, wie es anfing in den 90ern – das erste Teknival, die ersten Soundsysteme, das Auflegen und Musikmachen. Es geht auch um die Lebensweise und die Ökonomie des Underground, um Veränderungen in der Szene und um das Politische am Freetek – um Anarchie, Antifaschismus, um die Haltung zu Drogen und um das Geschlechterverhältnis.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

schlomo trifft

Eberhard Barthel

ein Metrologe und dennoch kein Wetterfrosch, jemand, der etwas mit Eichen zu tun hat und trotzdem kein Förster ist, ein Verfechter der Genauigkeit und kein bisschen pingelig.
Diesmal gibt es auch zwei Aufgaben, deren Auflösung nach der Erstsendung an dieser Stelle veröffentlicht werden.
Also: Schön neugierig bleiben und coloRadio hören!

Sonntag, 14. Januar 2018, 14:00 – 15:00 Uhr

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

schlomo trifft

Walter Kaufmann
Deutsch-australischer Schriftsteller

Walter Kaufmann
mit seinem Buch
„Die Welt des Markus Epstein“

Geboren 1924 in Berlin, aufgewachsen bei seinen Adoptiveltern in Duisburg, an seinem 15. Geburtstag mit einem Kindertransport nach England in Sicherheit gebracht, 1940 als „feindlicher Ausländer“ interniert und nach Australien deportiert und dort zum Australier geworden, führt der Weg des Schriftstellers Walter Kaufmann über die Sowjetunion und Polen in die DDR. Amerika, Nord-Irland, Israel sind nur einige Stationen seines langen Lebens. Er erzählt ohne Hähme und Trauer, sondern mit Stolz über sich. Nur wenn er über seine im KZ der Nazis umgebrachten Eltern spricht, spürt man Betroffenheit und Wehmut.
Australien hat ihn geprägt, auch wenn er sagt, dass diese Zeit schon sehr, sehr weit zurückliege.
Das Gespräch wurde im November 2017 in Berlin aufgezeichnet.

Sonntag, 10. Dezember 2017, 14:00 – 15:00 Uhr

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

12.12.: mAirList-Workshop: Deine Hilfe für den TK-Dienst!

mAirList-LogomAirList-Workshop am 12. Dezember!
mAirList ist unsere neue Radioautomation, die Live-Sendungen und TKs beim Senden unterstützen kann. Sie kann deutlich mehr als Foobar, VLC und winamp und ist daher einen Blick wert. Beim Workshop geht es darum, Euch zu zeigen, wie mAirList richtig bedient wird. Hier könnt ihr euch anmelden!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Workshops | Hinterlasse einen Kommentar

05.12.: TK-Workshop: Hilfe, das Studio brennt!

Soundkarte klemmt? Heute-Ordner? Playlist? TK-Schlüssel? Sendeausfall? Wiki? Alles kein Problem, wenn ihr zusammen mit Max die spannende Welt der Tageskoordination im Radio erkundet. Das ist die monatlich wiederkehrende Orga-Aufgabe aller Sendungsmacher*innen, die unser selbstorganisiertes Radio am Laufen hält.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Workshops | Hinterlasse einen Kommentar

Mirko Sennewald gestorben

Bereits in der Nacht zum Sonntag, den 12. November 2017, ist Mirko Sennewald gestorben. Neben seinen vielen Projekten hat er auch viele Jahre eine Sendung bei coloRadio gemacht, das Kultur Aktiv Radio und zuletzt die Sendung Radio nEUROPA mit Musik aus dem Südkaukasus, dem Balkan und Osteuropa. Mit Mirkos Tod ist auch die Dresdner Radiolandschaft ärmer geworden. Die Beerdigung von Mirko Sennewald war am Montag, den 20. November, 13 Uhr auf dem Markusfriedhof in Dresden Trachenberge, Hubertusstraße 1.

[Kondolenzbuch und Nachruf des Kultur Aktiv e.V.]

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

schlomo trifft

Frank Richter
Deutscher Theologe und politischer Feingeist

Der langjährige Direktor der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung wurde im Februar 2017 zum Geschäftsführer der Stiftung Frauenkirche in Dresden berufen.
In Dresden ist der studierte Theologe kein Unbekannter. Demokratie und Freiheit sind für ihn wichtige Säulen der Gesellschaft.
„Pegida-Flüsterer“ habe ich ihn genannt, denn wer handeln will, muss verstehen. Und wer verstehen will, muss zuhören können. Sein Leitmotto „Kommunikation kann schiefgehen. Nichtkommunikation geht schief.“
Am 27. Oktober 2017 wurde ihm durch den Oberbürgermeister Dirk Hilbert die Ehrenmedaille der Stadt Dresden verliehen.
Bereits wenige Tage zuvor war Frank Richter zu Gast bei „schlomo trifft“.

Sonntag, 12. November 2017, 14:00 – 15:00 Uhr

Sonntag, 26. November 2017, 14:00 – 15:00 Uhr (Wdhg.)

Veröffentlicht unter News | 2 Kommentare