Neues Workshop-Trio bei coloRadio

7. Oktober : Ein Workshop zum Soundwalk: „Hidden in plain sight: Mit dem Audio-Walk Narrationen im öffentlichen Raum entwickeln“
Es geht darum, Audios für den Stadtraum zu produzieren, die sich die Hörer_innen auf Kopfhörern anhören, wenn sie in der Stadt spazieren. Ein Bsp. ist Audioscript das auch schon mehrmals auf coloradio lief.
Im Workshop werden theoretische und praktische Grundlagen zum Audio-Walk vermittelt. Der Ausgangspunkt für dieses künstlerische Format ist das mobile Musikhören und die Tatsache, dass es zur alltäglichen Praxis geworden ist: „Überall und jederzeit“ können wir Inhalte unserer Wahl anhören, ohne dass jemand etwas davon mitbekommt. Wie lässt sich diese Rezeptionssituation (Kopfhörer, mobiles Gerät, Bewegung) nutzen, um Inhalte zu kreieren, die sich mit der Umgebung verbinden? Welche Geschichten lassen sich im öffentlichen Raum über diesen Ort erzählen?
Die Werke in diesem Format bewegen sich zwischen „heimlichem Theater“ (Hosokawa 1984) und „physical cinema“ (Egoyan 2002). Eben diese zwei Pole sollen im Workshop untersucht werden und in kleineren Übungen erprobt.

Wann: Sonntag, 7. Oktober 2017, 10-18 Uhr
Wo: coloRadio, Riesaer Str. 32, Flügel B, 1. Stk. links
Voraussetzung: keine
Anmeldung: bitte bis zum 1. Oktober 2017 an workshop@coloradio.org, und bitte verbindlich – d.h., wenn ihr nicht könnt, meldet euch wieder ab!
Dozentin: Johanna Steindorf arbeitet als Medienkünstlerin mit partizipativen Performances, Audio, Fotografie und Video und verwendet oft narrative und mobile Formate. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt auf den Themen Migration, Gender und öffentlicher Raum. Seit 2012 beschäftigt sie sich im Rahmen ihrer PhD-Arbeit an der Bauhaus-Universität Weimar intensiv mit dem Thema der weiblichen Migration und Stadtwahrnehmung. Dabei nutzt sie die künstlerische Strategie des Audio-Walks als Methode, um Erkenntnisse darüber zu generieren.

evtl. 13. Oktober, 12-16 Uhr: Produktion von elektronischer Musik für Anfänger_innen, mit Shannon Soundquist, im Objekt klein a

25. November: Pop und Poesie: Lieblingssongs und ihre Übersetzung, und wie man eine Musiksendung macht
Toller Song – aber was erzählt er eigentlich? In diesem Workshop schauen wir uns gemeinsam die Texte unserer liebsten Popsongs an und übersetzen diese. Aus den Ergebnissen dieser Arbeit schreiben wir Moderationen für eine Musiksendung und senden sie live. Skills, die ihr im Workshops lernt: Live-Senden (Mischpult bedienen, ins Mikrofon sprechen), Musiksendungen mit Inhalt anreichern, Moderationen schreiben, Übersetzen literarischer Texte, interkulturelle Kompetenz

Wann: Sa., 25. November 2017, 10-15 Uhr
Wo: coloRadio, Riesaer Str. 32, Flügel B, 1. Stk. links
Bitte mitbringen: Deinen liebsten Popsong mit den Originallyrics (alle Sprachen)
Arbeitssprachen im Workshop: Deutsch, Englisch, Französisch (nach Bedarf)
Anmeldung: bitte bis zum 1. Oktober 2017 an workshop@coloradio.org, und bitte verbindlich – d.h., wenn ihr nicht könnt, meldet euch wieder ab!
Dozentinnen: Lena Müller, Literatur-Übersetzerin und Radiomacherin, und Antje Meichsner, Radiomacherin

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

SONDERSENUNG: Radnacht Dresden

Am 22.09. spielte wieder alles verrückt auf coloRadio. Wir übertrugen die Radnacht des ADFC Dresden. Die Radnacht ist eine Radrundfahrt quer durch die Stadt. Es kamen rund 1000 Teilnehmer*innen mit ihren Rädern, Rollern, Tandems und Lastenrädern.

coloRadio ist live vor Ort auf Sendung gegangen und hat mit Teilnehmer*innen geredet, Interviews mit Verantwortlichen geführt und für gute Musik gesorgt.

Also: Schwingt euch auf’s Fahrrad und/ oder schaltet euer Radio ein: 99,3 & 98,4 MHz.

Das Programm:

  • 18:00 – 19:00 Uhr: Live vom Postplatz, Interviews und Neuigkeiten
  • 19:00 Uhr: Der Abendgruß.
  • 19:10 – 21:30 Uhr: Begleitung der Radnacht mit dem coloRadl, unserem mobilen Sendestudio.
  • 21:30 – 23:00 Uhr: Wdh. von radioAktiv2.0 (vom 04.08.17)

Vielen Dank, dass ihr dabei wart! 🙂

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Radio Romarespekt #21 Romeo Franz und die Hildegard-Lagrenne-Stiftung

Romeo Franz ist Musiker und Politiker. Als Musiker hat er die Musik des Mahnmals für die ermordeten Sinti und Roma in Berlin komponiert, als Politiker setzt er sich für die Belange der Minderheit ein. In der Sendung spricht er darüber, mit welchen politischen Instrumenten die Landesverbände der Sinti und/oder Roma Verbindlichkeit von ihren jeweiligen Landesregierungen erreichen können. Als Geschäftsführer der Hildegard-Lagrenne-Stiftung sorgt er sich um die Förderung von Bildungsverläufen von jungen Angehörigen der Minderheit. Kathrin Bastet hat während der Herbstschule gegen Antiromaismus mit Romeo Franz gesprochen.
Die Musik stammt vom Romeo Franz Ensamble:
* Happy Swing For You
* Late Night
Website der Hildegard-Lagrenne-Stiftung: www.lagrenne-stiftung.de
Website von Romeo Franz: www.swing-rfe.de

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

RadioAktiv 2punkt0 präsentiert *Mark Machulle

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

RadioAktiv 2punkt0 präsentiert *DJ RedDEE & *Team all you can Beat

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

zerrspiegel

Dieser zerrspiegel widmet sich intensiv drei Rapperinnen: Sookee, Marie Curry von Neonschwarz und DeFranzy. Ihr hört Interviews mit den Protagonistinnen und ihre neusten Tracks.

 

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

RadioAktiv 2punkt0 präsentiert *Coline

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

2 x Radio RomaRespekt


Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Da ist er schon rum, unser Hörspielkurs, acht Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren haben mitgemacht. Fünf Tage haben wir im Radiostudio von coloRadio gelernt, gearbeitet und gelacht. Den Kurs leiteten Antje Meichsner und Kerstin Katrin Birn.

1. Tag: Es gab erstmal ein bisschen Theorie. Was ist ein Geräusch, wie entsteht es und wie lange dauert es an? Wir haben Gegenstände bekommen, aus ihnen Geräusche gemacht und damit Miniszenen entwickelt.
2. Tag: Wir haben Ideen gesammelt und aus diesen nach und nach Hörspieltexte entwickelt.
3. Tag: Wir haben weiter an den Texten gearbeitet und noch mal Theorie gelernt:Schreiben fürs Hören und Einsprechen am Mikrofon.
4. Tag: Den ganzen Tag haben wir am Computer Audioschnitt gemacht, das heißt, unter unsere Sprech-Takes Geräusche und Musik untergelegt – also ein richtiges Hörspiel daraus gemacht.
5. Tag: Heute haben wir unsere Stücke live bei coloRadio gesendet. Das musste natürlich vorbereitet werden. Wir haben sowohl Moderationen geschrieben und geübt als auch das Abfahren der Technik. Wir waren ziemlich aufgeregt. Zum Glück gab’s im Hof vom Zentralwerk ein großes Trampolin. Darin haben wir uns wieder abgeregt und überhaupt sehr bewegte Pausen gehabt.

Vielen Dank noch mal für Alles! Charlotte, Felix, Maret, Konstantin, Luise, Thilo, Carolin und Lukas

 

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Der Garten ruft! Open Call Datscha Radio: Parzellenprognosen

Ein Aufruf an Euch aus Berlin: Reicht eure mehr oder weniger gartenbezogene Radiokunst bei Datscharadio ein! Aufgerufen werden Menschen, die draußen gern Audioaufnahmen machen (Field Recordings), Komponist_innen, Morgenlerchen und Maulwürfe, Sound-Erkunder_innen und Sprechautomaten, also alle.

Datscha Radio ist eine temporäre Radiostation mit wechselnden Standorten und zugleich ein globales Gartenforschungsprojekt von Gabi Schaffner. Realisiert wird es in Zusammenarbeit mit internationalen AkteurInnen der Radiokunstszene und natürlich: den GärtnerInnen vor Ort!

Datscha Radio wurde 2012 von der Künstlerin Gabi Schaffner und dem Netz-Aktivisten und Radiomacher Pit Schultz in Zusammenarbeit mit dem Berliner Künstlerradio reboot.fm gegründet. Im Jahr 2014 reiste das Projekt unter dem Titel „100 Tage Datscha Radio“ nach Gießen, wo es auf der dortigen Landesgartenschau Feldforschung zur deutschen Gartenkultur betrieb.

Datscha Radios Ansatz basiert auf ethnographischen und poetischen Praktiken, wobei das Radio und Klangkunst als Medien eingesetzt werden um Wissen auf künstlerische Weise zu sammeln und zu teilen. “Der Garten” fungiert als Metapher und Matrix für organisches Wachstum, Gemeinschaft und interkulturelle Teilhabe.

Der Aufruf: Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

RadioAktiv 2punkt0 präsentiert *Venom218 & *Sonza

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

RadioAktiv 2punkt0 präsentiert *Maltin Worf

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Feature und ein Hörspiel, Sa. 1. Juli 19 Uhr

Am 1. Juli ab 19 Uhr hört ihr auf coloRadio zwei aufwändige „Fremdproduktionen“:

„Kasumai en Casamance“ ist ein Feature von Anna Trautwein und Martina Backes.
Frieden schaffen ist harte Arbeit. Für die Frauen in der Casamance im südlichen Senegal umso mehr. Nach über drei Jahrzehten kriegerischer Konflikte kämpfen sie nach wie vor dafür, als Betroffene und als Friedensaktivistinnen gehört und akzeptiert zu werden. Unnachgiebig verleihen sie ihrem Recht Nachdruck, bei Friedensverhandlungen, Konfliktschlichtung und Wiederaufbau eine aktive gleichberechtigte Rolle zu spielen. Dafür organisieren sie eine Friedenskarawane.

Das Feature eine Kooperaation des Radio Dreyeckland mit dem Südnordfunk der Zeitschrift iz3w. Es läuft bis 20:05 Uhr.

Danach hört ihr das Hörspiel „Im Dunstkreis des Zerstäubers“ von Jan Theiler und Frank Schültge.
Edna, eine olfaktorische Aktivistin um die 30, ist dem legendären Geruchs-Graffiti-Künstler ‚Receptor‘ auf der Spur, dessen subversive Spreading-Aktionen sie bewundert. Sie hofft mit seiner Hilfe die Riechzellen der Menschen re-sensiblisieren zu können und mit subtilen Mitteln einen gesellschaftlichen Wandel herbeizuführen.
Herumschnüffelnd lernt Edna drei Jugendliche aus dem sogenannten ‚Dunstkreis‘, kennen: mit Wolke, Pinnochia und Snuff taucht sie in die Spreader-Party-Szene ein und will nun konspirativ den Kampf antreten gegen ‚Lacroix‘, den multinational agierenden Duftstoff-Konzern. Durch einen Unfall kommt es zum explosiven Smell-Crossing und nach weiteren Pheromon-Kreuzungs-Experimenten in Ednas Labor entsteht schließlich die gesuchte hochpotente Mischung mit psychoaktiver Wirkung:namens „Pink Anarchy“. Während des Showdowns bei ‚Lacroix‘ bestätigt sich ein Verdacht, der sich im Laufe des Hörspiels aufgebaut hat.

„Im Dunstkreis des Zerstäubers“ ist ein Geruchs-Hörspiel von Jan Theiler, dadaistischer Performancekünstler, und Frank Schültge, Radiomacher, mit Jugendlichen des „theaterkohlenpott“ Herne

In den Hauptrollen: Swantje Henke, Luca Hennig, Oskar Koch und Zeynep Topal
außerdem: Thomas Fedrowitz, Bernadette La Hengst, Marcus Hering, Roxana Jahns, Julian Kempmann, Stefan Kaminski, René Marik, Annika Meier, Lena Rofall, Zoe Fridmann, und Julian Stubbe
Das Hörspiel läuft von 20:05 bis 20:40 Uhr.

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

RadioAktiv 2punkt0 präsentiert *Scratchynski /w Foli

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

zerrspiegel 6/2017: Interviews mit Sookee, DeFranzy und Marie Curry von Neonschwarz


Playlist:
DeFranzy: Instinkt /
DeFranzy: Liste /
DeFranzy: Spießer //
Neonschwarz: Jogginghosentag /
Neonschwarz: 2015 /
Neonschwarz: Dies Das Ananas //
Sookee: Hurensohn /
Sookee: Die Freundin Von /
Sookee: Queere Tiere /
Sookee: Q1 /
Sookee: Hüpfburg /
Sookee: Ruhe //

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar